Max mag Berta – Berta mag Max

Die Bäuerin Berta versteht die Sprache der Tiere.
Aus Mitleid holt sie den Gänserich Max zu sich.
Auf dem Hof hat jeder seine Aufgabe und Max ist nun für Meldung
zuständig, wenn ein Fremder den Hof betritt, doch Max kann nicht schnattern.
Wie gut, dass der kleine grüne Kobolt zu Besuch kommt.
Ob er Max wohl helfen kann?
Eine Geschichte über Phantasie, gegenseitigem Verständnis und wie einfach alles wäre, wenn die Menschen die Sprache der Tiere verstehen würden.
Mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.
Dauer: 50 Minuten
Es spielen: Lisa Schamberger

Regie: Maria-Ramona Engl
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 4 – 9 Jahre