Geschichtennachmittag in der Spardabank für die Hospizkinder

Ein großes Dankeschön an die Spardabank und das Kinderhospiz München für die Einladung zum Geschichten Nachmittag für die Kinder, die zusammen mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und deren Freunden gesungen, getanzt und gelacht haben! #geschichtenausoetz #kinderhospizmünchen #spardabankmünchen #kinderlieder #puppentheater #theaterfürkinder #geschichten #geschichtenfürkinder #kobold #ameisen

Der kleine grüne Kobolt und das Alpaka

Nach einer super Vorstellung, bei der die Kinder aus voller Kehle mitsangen, kam. dann noch ein Alpaka in den Kindergarten. Ihr könnt Euch nicht vorstellen, wie sehr sich der kleine grüne Kobolt gefreut hat! Am Liebsten wär er eine Runde geritten, doch das Alpaka war nur an seinem Blätterkleid interessiert 😂. Vielen lieben Dank an alle Kinder und Erzieherinnen vom Kindergarten Regenbogen, die diesen Tag für uns unvergesslich machten ❤️. #geschichtenausoetz #puppentheater #kinder #kinderlieder #kinderliedermacher #kobold #ameisen #zottelbille

Edi Ameise und der kleinen grüne Kobolt

Erschöpft, aber glücklich… Premiere der Neuinszenierung „Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt“ überstanden und es hat super geklappt! Vielen lieben Dank an all die lieben Kinder aus Walpertskirchen, die heute mit Edi Ameise und dem kleinen grünen Kobolt gesungen, getanzt und gelacht haben ❤️. #geschichtenausoetz #kinder #kinderlieder #kindertheater #handpuppen #handpuppenspiel #kobold #ameise

Zottelbille beim Puppentheaterfestival Larizell

Diesmal gab‘s „Zottelbille und der kleine grüne Kobolt“ beim Puppentheater Festival Larizell in Dietramszell 😊 vielen lieben Dank an das Festival Team für die Einladung! Es war uns eine große Freude ❤️. #puppentheater #kinderlieder #kinder #geschichtenausoetz #larizell #puppentheaterfestival

Sylvestar und das Geheimnis des Kryptochokters

Sylvestar, der schwarze Kater aus Ötz ist auf dem Weg in den Wald um seinen Freund, den kleinen grünen Kobolt zu besuchen. Doch der ehemalige Opernkater fürchtet sich vor Mäusen, vor Ratten, vor der Dunkelheit und Vielem mehr. Er begegnet der Wildkatze Katharlina. Diesmal ist der Kobolt in Gefahr und Sylvestar verspricht ihm zu helfen. Wird es ihm gelingen zu dessen Mama Kunigunde zu gelangen und dem Kobolt das Geheimnis des Kryptochokters zu überbringen? Jenem magischen Kreis aus Eichenwurzeln mit dessen Hilfe man sich unsichtbar machen kann.

Eine Geschichte die hilft, die eigenen Ängste zu überwinden, mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Dauer: 50 Minuten
Es spielt: Lisa Schamberger
Regie: Markus Nau
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 4 – 9 Jahre

Wolfram und das Gegenmittel

Wolfram Igel hat eine Ameisenallergie. Als er Edi Ameise begegnet bekommt er am ganzen Körper rote Pocken und das genau an dem Tag, an welchem er seiner geliebten Undine einen Heiratsantrag machen will. Gemeinsam mit dem kleinen grünen Kobolt, Edi Ameise und dem Trixihörnchen macht er sich auf die Suche nach einer „Igelnuss“, dem einzigsten Gegenmittel.

Eine Geschichte vom Glauben, Hoffen und Wünschen mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Dauer: 50 Minuten
Es spielen: Lisa Schamberger & Maria-Ramona Engl
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 4 – 9 Jahre

Edwin und der falsche Osterhase

Edwin Osterhase kann es kaum erwarten die bunt bemalten Ostereier im Wald zu verstecken. Vor allem sein Freund, der kleine grüne Kobolt, der am Liebsten das ganze Jahr Ostern feiern würde fiebert dem Fest entgegen.
Wotan, der stolze Hahn aus Ötz dagegen, hat ganz andere Sorgen. Schneewittchen, das schönste Huhn im Dorf hat nach einem Streit wiedermal den Hühnerstall verlassen. Im Wald wird sie Zeuge eines geheimen Plans. Heribert, der falsche Osterhase, soll alle Eier in Ötz abholen.
Doch wie feiert man Ostern ohne Ostereier?

Eine Geschichte zum Thema Mitgefühl mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Dauer: 50 Minuten
Es spielen: Lisa Schamberger & Maria-Ramona Engl / Anneliese Oberpriller
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 3 – 9 Jahre

Der kleine grüne Kobolt und das große Fest

In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland, der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen besteht, geschehen wunderliche Dinge. Alle Tiere des nahegelegenen Waldes freuen sich auf die große Weihnachtsparty. Nur Trixi das kleine Eichhörnchen nicht. Irgendjemand hat ihr größtes Vorratslager ausgeräumt und der Winter ist noch lang. Zusammen mit Edi Ameise, dem kleinen grünen Kobolt und weiteren Freunden macht sie sich auf die Suche nach ihren Nüssen. Wer hat die wohl weg?

Eine Geschichte vom Verzeihen mit vielen lustigen Liedern zum Mitsingen.

Dauer: 50 Minuten
Es spielen: Lisa Schamberger
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 3 – 9 Jahre

Edi Ameise und der kleine grüne Kobolt

In und um Ötz, dem kleinen Weiler im bayrischen Hinterland, der aus nicht mehr und nicht weniger als drei Häusern und zwei Bauernhöfen besteht, geschehen wunderliche Dinge. Eduarda, die kleine Ameise, die von allen Edi genannt wird, folgt dem Ruf ihres Herzens und verlässt, auf den Rat der Feen hin, heimlich die Ameisenburg. Sie will Poetin werden. Sie begegnet der Waldmaus Frieda, der Elfe Rosalie und am Ende dem kleinen grünen Kobolt, der ihr bester Freund wird. Durch die Hilfe und den Ideenreichtum des kleinen grünen Kobolts, der die Ameisensoldaten überlistet, entgeht Eduarda der Gefangennahme.

Eine Geschichte die Mut macht, den eigenen Weg zu gehen mit vielen Liedern zum Mitsingen

Dauer: 50 Minuten
Es spielt: Lisa Schamberger
Musik: Lisa Schamberger
Aufnahme, arrangiert, gemischt und gemastert von Johann Bengen, Taptone Studio München
Ein Theaterstück für Große und Kleine, bestes Alter: 3 – 9 Jahre