Termine

Termin Informationen:

  • Sa
    18
    Jul
    2020

    Waldschrat, Kobolt und Biene machen das Beste draus

    14 & 16 Uhr AmVieh Theater, Schafdorn 1, 84416 Schwindegg
    Theater mit dem Wald-der-Bilder-Team

    Theater, Geschichten und Musik für die ganze Familie über die wundervolle Vielfalt des Lebens

    Wenn der kleine grüne Kobolt und der Waldschrat zusammentreffen, dann ist immer etwas los im Wald!

    Der Waldschrat ist gerade dabei einen Baum zu pflanzen, als der kleine grüne Kobolt und eine verwirrte Biene auftauchen und die ganze Zeremonie durcheinanderwirbeln. Plötzlich wachsen wundersame Äste aus dem frisch gepflanzten Stamm und nach und nach lüftet sich das Geheimnis der Biene…

    Sei dabei, und tauche ein in eine phantasievolle Geschichte über die wunderbare Vielfalt des Lebens!

    Termine:

    Sonntag: 19.07.2020​​um 14 und 16 Uhr

    Samstag: 25.07.2020 um 14 und 16 Uhr

    Sonntag: 26.08.2020 ​​um 14 und 16 Uhr

    Anmeldung:

    Bitte per e-mail unter: info@michaela-soiderer.de

    Die Anmeldung wird erst nach Überweisung des Teilnehmerbeitrags und Kenntnisnahme des Abstands- und Hygienekonzeptes verbindlich.

    Teilnehmerbeitrag:

    Um die Abstandsregelungen einhalten zu können, bekommen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer feste Plätze zugewiesen.

    Erwachsene:   12,00 €

    Kinder (ab 5 Jahre):     9,00 €

    Familien (ab 4 Personen): 38,00 €

    Aufgrund der Abstandsregelung gibt es pro Veranstaltung nur eine eingeschränkte Anzahl an Plätzen. Bei kurzfristiger Absage bzw. Nichterscheinen der Teilnehmer*innen gibt es keine Rückerstattung der Kosten. Sollte die Veranstaltung vom Veranstalter (wg. schlechtem Wetter, etc.) abgesagt werden müssen, wird ein Ersatztermin angeboten bzw. gibt es eine Rückerstattung des Teilnehmerbeitrages.

    Was ist mitzubringen?

    Jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer (Kinder ab 6 Jahre) bringt bitte eine eigene Mund- und Nasenschutzmaske mit
    Dem Wetter angepasste Kleidung anziehen – lieber eine Schicht mehr, denn im Wald ist es immer etwas kühler
    Picknickdecke oder Sitzkissen
    Regenschirme für den Notfall
    ggf. Mücken- und Zeckenschutz
    evtl. Getränk und Brotzeit (bitte nicht während der Veranstaltung Brotzeit machen)

    Treffpunkt: Stadtwald an der Schinderkreppe am Eingang zum Waldkindergarten

    Kommen Sie mit dem Fahrrad oder mit dem Bus 718 (Haltestelle Stadtweiher);

    Parkmöglichkeit Ecke Schinderkreppe – Adolf-Hölzel-Str

    Eine Produktion vom Wald der Bilder-Team

    unter der Leitung von Manfred Nadler und Michaela Soiderer,

    Musik & Puppenspiel:  Lisa Schamberger, Biene: Markus Nau und Carolin Schubert

    Veranstaltet von: Stadt Dachau, Abteilung Stadtgrün, Umwelt und Stadtbauhof    

    Abstands- und Hygienekonzept

    Wir sind glücklich, dass wir in dieser außergewöhnlichen Zeit die Möglichkeit haben, unser musikalisch begleitetes Theater präsentieren zu dürfen. Die besondere Situation erfordert einige Anpassungen, die Ihrem Wohlergehen dienen – nur so kann die Veranstaltung für alle zum Genuss werden.  

    Wir haben ein Konzept erstellt, um die Gesundheit aller Besucherinnen und Besucher, sowie des Wald der Bilder-Teams bestmöglich zu schützen. Die Umsetzung und Anwendung dieses Konzeptes ist Grundlage für die Veranstaltung und muss daher in jedem Fall eingehalten werden. Teilnehmer*innen die sich nicht an die Regeln halten können von der Veranstaltung ausgeschlossen werden.

    Wer darf teilnehmen?

    Teilnehmen dürfen nur angemeldete Personen, die den Teilnehmerbeitrag überwiesen und das Hygienekonzept zur Kenntnis genommen haben. Wir benötigen von allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern den Vor- und Zunamen inkl. Kontaktdaten (z.B. Mail-Adresse, Telefonnummer). Diese Daten dienen ausschließlich der Möglichkeit Infektionsketten zurückverfolgen zu können und werden 4 Wochen nach der Veranstaltung zuverlässig gelöscht.


    Zum Schutz Aller:  

    Nur wenn keines der folgenden Symptome auf Sie oder ihre Angehörigen zutrifft, dürfen Sie an der Veranstaltung teilnehmen:

    1. Erkältungssymptome (Husten, Schnupfen, Halsschmerzen)

    2. erhöhte Körpertemperatur/Fieber

    3. Durchfall

    4. Geruchs- oder/und Geschmacksverlust

    5. Kontakt innerhalb der letzten 14 Tage, bei welchen ein Verdacht auf eine SARS Covid-19 Erkrankung vorliegt oder bestätigt wurde

    Regeln, die zuverlässig beachtet werden müssen:

    Es gilt, den Mindestabstand von 1,50 m im Freien einzuhalten.

    Der Empfang befindet sich am Stadtwald an der Schinderkreppe am Eingang zum Waldkindergarten (Parkplatz Ecke Schinderkreppe – Adolf-Hölzel-Straße). Bitte finden Sie sich pünktlich (frühestens 10 Minuten vor Beginn!) dort ein. Michaela Soiderer wird Sie empfangen und zum Theaterspielort führen.

    Legen Sie bitte Ihre Mund-Nasenschutzmaske an, sobald der vorgeschriebene Mindestabstand von 1,50 m (wenn auch nur kurzzeitig) nicht eingehalten werden kann.

    Für den Weg vom Empfang bis zum Theaterspielort und zurück muss jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer (Kinder ab 6 Jahre) eine Mund- und Nasenschutzmaske tragen. Sobald Sie an Ihrem Platz angekommen sind, darf die Maske abgelegt werden.

    Bitte weisen Sie auch Kinder unter 6 Jahre auf die Abstandsregeln hin.

    Kein Körperkontakt mit anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern oder den Schauspieler*innen zur Begrüßung oder Verabschiedung.

    Am Theaterspielort sind Flächen markiert, welche die jeweilige Sitzbereiche für die Zuschauer kennzeichnen. Sie sind vom Wald der Bilder-Team so angeordnet, dass der Mindestabstand von mind. 1,50 m eingehalten wird.

    Im Anschluss an die Veranstaltung bitten wir Sie, Ihre Masken wieder aufzusetzen und den Theaterspielort in Eigenverantwortung und unter Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen zu verlassen.